2018: moodlemoot2018 in Kassel, DSGVO dominiert

moodlemoot ist die überall auf der Welt stadtfindende Konferenz für moodle-Nutzer.  Vielen Dank an Eledia, den deutschen moodle-Partner und die Uni Kassel. Eingeladen hatte das Servicecenter Lehre der Uni Kassel. Leiterin Dr. Christiane Borchard, (2.v Links) kann auf die Leistung Ihres Teams wirklich stolz sein.

Wenn es irgend wie geht, dann spricht auf einer offiziellen moodlemoot auch Martin Dougiamas (im Bild ganz links). Die ganzheitliche Mission von moodle, abgeleitet aus den Zielen der Uno kann niemand besser als der moodle-Gründer selbst vermitteln. Die nächsten Entwicklungen von moodle sind alle daran ausgerichtet . “Empower Educators” braucht Software, die in Europa der GDPR (bei uns DSGVO) gerecht wird.

Martin Dougiamas, Christiane Borchard, Guido Hornig, Usha Raman

Der Zeitplan ist knapp, die vorgestellte Lösung vielversprechend. Ab der nächsten moodle-Release 3.4.2 (19.3.2018) wird es schon erste Funktionen zur Umsetzung der Anforderungen geben. Begleitet wird Martin auf seinen Vorträgen von Usha (im Bild ganz rechts). Ich bin auf dem Foto gelandet, weil ich (wie so oft) nach dem Vortrag noch ein paar Fragen hatte. (2. v. rechts, mit Bart und iSpring-Hoodie Tarnung.

Zum Thema DSGVO gab es von Ralf Hilgenstock  (Eledia), eine Keynote und von Ihm und anderen noch einen Workshop. Natürlich gab es auch viele andere Themen, aber die DSGVO will auch auch hier Tribut.

Die Keynote von Elizabeth Dalton zum Thema Learning Analytics hat die seit Version 3.4 vorhandene Fähigkeit von moodle beleuchtet Analysemodelle auf die in moodle erhobenen Daten anzuwenden. Wer diese Option mit Sachverstand und ethisch in Übereinstimmung mit den Interessen aller Nutzer anwendet, kann wirksame Unterstützung für die Lernenden produzieren. Mehr dazu bei moodle.org/analytics

Ein weiteres Highlight waren die Zwischenergebnisse der moodle-Anpassungen der UNI Lübeck https://www.oncampus.de/, die ihre mooc-Plattform integriert und weiter den modernen Anforderungen der User Experiance angepasst haben. Andreas Wittke überzeugt mit seinem Team durch konsequent unkonventionelle Herangehensweisen und Thesen auf höchstem Niveau.

Auch iSpring Suite wurde präsentiert. Ralf Hagemeister von LERNSTEINE präsentierte auch Articulate Storyline. Er ist schon seit 20 Jahren im E-Learning Geschäft tätig. Seine Erfahrung kann für jedes E-Learningprojekt eine wertvolle Erfahrung darstellen.

Die moderne Umgebung der vielen nagelneuen Gebäude in Kassel hat sicher zum Gelingen dieses außerordentlichen Networking Events

Insgesamt hatten die fast 300 Teilnehmer zwischen 26 Vorträgen jede Menge Zeit zum Vernetzen. Die nächste öffentliche deutschsprachige moodle-Community-Veranstaltung in Zürich, die moodleDACH2018 findet vom 18.-20. Juni in Zürich statt.

Hier gibts einige Vorträge der Referenten

iSpring Suite 14 Tage kostenlos ausprobieren

Mehr in Aktuelles, über uns
das lern.link-LMS und die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Schließen