Service/Blog/Digitale Schule


Adobe Captivate vs. iSpring
- Der Vergleich

Wenn Sie auf der Suche nach der richtigen Autorensoftware sind, sind Sie wahrscheinlich auf Adobe Captivate gestoßen, eines der größten Unternehmen in der Branche. Seine Popularität garantiert jedoch nicht, dass es Ihren speziellen Anforderungen gerecht wird. Oder Sie haben Captivate vielleicht schon ausprobiert, aber es war aufgrund der Komplexität der Benutzeroberfläche nicht ganz Ihr Fall.

Erfahren Sie in diesem Artikel:

  • über welche Funktionen Adobe Captivate verfügt
  • welche Vor-und Nachteile Adobe Captivate hat
  • Gründe, die für Adobe Captivate sprechen
  • Gründe, die für iSpring Suite sprechen

Ursprünglich als Anwendung für Screen-Capturing entwickelt, hat sich Adobe Captivate zu einer Autrensoftware mit zahlreichen robusten Funktionen entwickelt, mit der sich qualitativ hochwertige Lernkurse erstellen lassen. Im Gegensatz zu den meisten seiner Alternativen bietet es großartige Anpassungsmöglichkeiten. Mit der Funktion “Erweiterte Aktionen” können Instruktionsdesigner steuern, wie verschiedene Objekte miteinander interagieren und wie die Lernenden mit den Objekten interagieren können. Beispielsweise können Sie die Lernenden zu Beginn eines Kurses auffordern, ihr Geburtsdatum einzugeben und dann Inhalte auf der Grundlage ihrer Altersgruppe anzuzeigen.

Adobe Captivate verfügt außerdem über einige einzigartige Funktionen wie einen VR-Content Builder und das Werkzeug Adobe PhoneGap, mit dem Sie Ihren Kurs in eine mobile Anwendung für iOS/Android exportieren können. Doch trotz der leistungsstarken Funktionen hat die Software ein traditionell lineares Design, das sich als Hürde erweisen kann.

Werfen wir einen genaueren Blick auf die Vor- und Nachteile von Adobe Captivate:

Vorteile

Nachteile

Fortgeschrittene Aktionen ermöglichen den Aufbau einzigartiger Lerninteraktionen mit einem gewissen Grad an Programmierkenntnissen

Enthält ein spezielles Software-Simulationswerkzeug

Unterstützt 360-Grad-Bilder und Videos, was die Erstellung von VR eLearning ermöglicht

Mit dem Tool “Fluid Boxes” können Sie bis ins kleinste Detail kontrollieren, wie Ihre Kurse auf mobilen Geräten aussehen werden.

Die Funktion Responsive Project kann verwendet werden, um wirklich responsive folienbasierte Inhalte zu erstellen

Kurse können als iOS/Android-Apps veröffentlicht werden

Bietet Zugang zu einem Archiv mit sofort einsatzbereiten Folien und Adobe Stock-Bildern

Hat eine MacOS-Version

Komplizierte und  nicht intuitive Benutzeroberfläche

Steile Lernkurve

Scorm-Inhalte, die in Captivate veröffentlicht werden, können in LMS-Systemen nicht ausgespielt werden

Server in Deutschland

WordPress Integration

Frei wählbares Logo und Farben

Frei wählbare Domain

Integration firmeneigener Datenschutzerklärung & Impressum

500 GB Aufzeichnungen

Vorteile

Nachteile

Fortgeschrittene Aktionen ermöglichen den Aufbau einzigartiger Lerninteraktionen mit einem gewissen Grad an Programmierkenntnissen

Komplizierte und  nicht intuitive Benutzeroberfläche

Enthält ein spezielles Software-Simulationswerkzeug

Steile Lernkurve

Unterstützt 360 Bilder und Videos, was die Erstellung von VR eLearning ermöglicht

Benutzerbewertungen zeigen, dass es manchmal fehlerhaft und langsam ist und manchmal unerwartet abstürzt.

Mit dem Tool “Fluid Boxes” können Sie bis ins kleinste Detail kontrollieren, wie Ihre Kurse auf mobilen Geräten aussehen werden.

Es wird berichtet, dass SCORM-Inhalte, die mit Captivate veröffentlicht werden, in beliebten LMSs nicht immer richtig funktionieren.

Die Funktion Responsive Project kann verwendet werden, um wirklich responsive folienbasierte Inhalte zu erstellen

Schlecht gestaltete Vorlagen in der Inhaltsbibliothek

Kurse können als iOS/Android-Apps veröffentlicht werden

Viele Kunden beschweren sich über schlechten technischen Support, der an ein Callcenter eines Drittanbieters ausgelagert wird,

Bietet Zugang zu einem Archiv mit sofort einsatzbereiten Folien und Adobe Stock-Bildern

Die Erstellung reaktionsschneller Projekte kann mühsam sein, da Sie für Desktop, Tablet und Smartphone getrennt entwerfen müssen.

Hat eine MacOS-Version

Beim Import von PowerPoint-Präsentationen bleiben nicht alle Animationen und Zeitangaben erhalten

call to action und Quellenangabe Fotos

Ihnen hat der Beitrag gefallen?  

Teilen Sie unseren Artikel in den sozialen Medien: