Sie wollen Ihre PowerPoint Präsentation teilen, so dass sie möglichst viele Interessenten erreicht? Auch ohne, dass ein Nutzer PowerPoint installiert hat? Kein Problem, dafür gibt es viele Möglichkeiten:

1. Hosting Anbieter

Sie können Ihre Präsentationen oder Kurse mit einem webbasierten Hosting Service sicher hochladen und teilen. Z.B. mit iSpring Cloud: Speichern Sie hier Ihre Dateien ab, geben Sie via Mail, Link frei oder betten Sie auf eine Webseite ein. Vorteil: Sie brauchen keinen eigenen Server, müssen sich nicht mit Bandbreiteproblemen auseinandersetzen. Der geteilte Inhalt lässt sich auf allen Endgeräten abspielen, auch wenn der Nutzer kein iSpring oder PowerPoint installiert hat.

2. Erstellen Sie ein Video

Machen Sie aus Ihrer PowerPoint Präsentation ein Video und laden es auf YouTube, Vimeo oder Ihrem eigenen Videoserver hoch. Hierfür gibt es verschiedene Anbieter (z.B. iSpring Cloud). Mit iSpring Suite erstellen Sie Videos mit Einblendungen. So wir ein Erklärfilm aus Ihrer PowerPoint Präsentation. Eine Registerkarte erscheint als Add-In in PowerPoint. Sie müssen dann nur noch auf „Veröffentlichen“ klicken und laden Ihr Video hoch und teilen es, in dem Sie den Link in verschiedene Websites wie Facebook, Twitter oder andere soziale Netzwerke einbetten. Videopräsentationen und Tutorials laufen problemlos, ohne dass Ihre Leser auf die nächste Folie klicken müssen.

3. Konvertieren Sie Ihre Präsentation in ein HTML5 Modul und betten dieses ein

Sie habe Lust auf ein flexibleres Format? iSpring bietet Ihnen einen ausgezeichneten Konverter, mit dem Sie Ihre PP-Präsentation in eine HTML5 Datei umwandeln. In diesem Format können Sie Plattformübergreifende Kopien Ihres Projektes erstellen, die perfekt auf allen Desktop- und Mobilgeräten angezeigt werden, mit allen Triggern, Effekten und Animationen. Sie können diese Dateien bei einem Hosting Dienst Ihrer Wahl hochladen oder in beliebige Webseiten einbetten.

4. Teilen Sie über ein Lernmanagementsystem (LMS)

Sie möchten die Nutzung Ihres Lernangebots dokumentieren oder mit den Lernern im Dialog arbeiten? Dann ist die Nutzung eines LMS hilfreich. Ein Lernmanagementsystem ein Dienst zur Verwaltung und Durchführung von Schulungskursen, Online-Kursen oder Trainingsprogrammen. Die meisten LMS enthalten Features für die Online-Zusammenarbeit, um regelmäßiges Feedback und Wissenstransfer zu fördern.

Abgesehen von der Diavorführung sammeln alle LMS Statistiken über die Aktivität des Nutzers, wie z. B. Tests bestehen oder bestimmte Aufgaben lösen, wie es sich für den Bildungsprozess gehört. In der Regel benötigen Sie für den Zugriff auf ein LMS ein Konto oder Kontaktdaten, damit Ihre Sitzung personalisiert und sicher bleibt. Auch Unternehmen nutzen LMS für Mitarbeiterschulungen und -registrierungen.

Bevor Sie Ihre Präsentation in ein LMS hochladen, müssen Sie die Quelldatei in ein LMS-freundliches Format wie SCORM konvertieren. Schauen Sie sich iSpring LMS oder das lern.link-LMS (moodle basiert) an, um ein besseres Gefühl dafür zu bekommen, wie so etwas funktioniert. iSpring beispielsweise bietet eine unternehmensweite Schulungsplattform mit einem leistungsstarken Authoring-Tool und Cloud-LMS.

5. Geben Sie die Quelldatei frei

Am wenigsten anspruchsvoll und daher sehr beliebt. In der Tat können Sie Ihre Präsentation auf einem File-Sharing Dienst hochladen und einen Link mit einem Freund teilen. Stört sie der Umgang mit der Datensicherheit bei Google, Dropbox? Dann ist möglicherweise NextCloud Ihre Lösung. Sprechen sie uns an. Bedenken Sie: Bei dieser Lösung benötigen alle Betrachter auch PowerPoint. Ihre Freunde haben jedoch möglicherweise PowerPoint nicht auf dem Endgerät installiert, das gerade zur Verfügung steht. Oder verwenden eine ältere Version verwenden und können die Folien nicht öffnen, bestimmte Animationen oder Effekt gehen verloren. Außerdem müssen Sicherheitsrisiken berücksichtigt werden. Die Präsentation wird möglicherweise kopiert, geändert und über das Internet verteilt, bevor Sie das überhaupt merken. Sind Ihre Inhalte sensibel und müssen geschützt werden, sollten Sie eine der oben beschriebenen sichereren Optionen in Betracht zu ziehen.

Für welche Option Sie sich auch entscheiden, stellen Sie sicher, dass Sie das meiste aus PowerPoint herausholen, das in der Tat ein enorm leistungsfähiges Werkzeug ist.

 

lern.link – Ihr E-Learning Full-Service- Anbieter für Autorensysteme und Lernmanagement-Systeme

Mehr in Aktuelles, Fragen an iSpring, weitere Tipps
Brandneu: iSpring Suite 9.1

Schließen