Moodle 4 ist da
mit neuem Design und Nutzerführung

Tablet, das das Dashboard von Moodle 4.0 mit Willkommensnachricht und Zeitleiste der Aktivitäten zeigt.
Seit April ist sie veröffentlicht – die lang angekündigte und neugierig erwartete Version 4.0 von Moodle. Das Ziel des internationalen Entwickler-Teams: Ein frisches Look-and-Feel, eine moderne Navigation sowie eine verbesserte Kursgestaltung. Moodle hatte hierfür auf die kritischen Stimmen seiner etwa 300 Millionen Nutzer:innen und der Moodle-Community gehört.
Moodle 4.0 einheitliche Darstellung auf Desktop und mobilen Endgeräten

Und tatsächlich kann sich die neue Version sehen lassen.

Das Design wurde gründlich überholt, es ist außerdem responsiv für alle Endgeräte. Die Navigation wurde ausgemistet und neu konzipiert. Kurse lassen sich schneller bearbeiten, sowohl beim Teilnehmen als auch beim Erstellen.

Die neuen Features im Überblick

Neues Dashboard

Beim neuen Dashboard stand die Benutzerfreundlichkeit im Vordergrund. Es gibt auffälligere Markierungen für anstehende Aktivitäten in der Zeitleiste. Der Kalender in der Einzelansicht erleichtert es den Lernenden, Fristen und Termine im Überblick zu behalten.

Neue Seite „Meine Kurse“

Auf der neuen Seite „Meine Kurse“ finden Lernende alle Kurse, in die sie eingeschrieben sind. Diese zusätzliche Seite erhöht den Überblick und erleichtert das Auffinden der verfügbaren Kurse.

Kursseiten

Auch die Kursseiten wurden überarbeitet. Sie haben nun ein klareres Erscheinungsbild. Neue Symbole und eine bessere Navigation erleichtern das Zurechtfinden. Blockleisten rechts und Abschnitte sind ein-/ausklappbar.

Ein neuer Kursindex (linke Seite) sorgt für Orientierung und schnelle Navigation innerhalb der Kurse. 

Neue Funktionen

Abgesehen vom neuen UX-Design bringt Moodle 4.0 auch zusätzliche Funktionen mit:

  • Im Kern enthalten ist die Open Source Conferencing-Software BigBlueButton, die explizit für Unterricht und Fortbildung entwickelt wurde.

  • Neu ist der „Report builder“. Mit diesem Berichtskonfigurator lassen sich individuelle Berichte auf System-Ebene per Drag-and-Drop erstellen. Definiert werden können außerdem Erstellungsintervalle als auch die Zielgruppe.

  • Automatische Benachrichtigungen können aus den Kursen über die Moodle-App und per E-Mail gesendet werden. Das erhöht die Sichtbarkeit und erinnert die Lernenden daran, sich mit den Kursen zu beschäftigen.

  • Die Moodle-App 4.0 bringt das neue UX-Design und die neuen Funktionen auf die mobilen Endgeräte der User:innen. Mit einer frischen, eher minimalistischen Oberfläche und einem modernen Design hilft die Moodle App 4.0 den User:innen mit mobilen Geräten, den Überblick über anstehende Aufgaben zu behalten und sich auf die Lerninhalte zu konzentrieren. Die Oberfläche gleicht der im Browser. Damit ist der Übergang zwischen den Geräten einfacher.
Tablet, das das Dashboard von Moodle 4.0 mit Willkommensnachricht und Zeitleiste der Aktivitäten zeigt.

Unser Weg zu Moodle 4.0

lern.link setzt auf Stabilität und Konsistenz in Betrieb und Support, weshalb wir Ihre Plattformen grundsätzlich mit den Long Term Support(LTS)-Versionen installieren. Die derzeitigen LTS-Versionen sind die Versionen 3.9/3.11. Die nächste LTS-Version wird Moodle 4.1 sein, welche für November 2022 angekündigt ist. Ein Upgrade bedarf sorgfältiger Planung und Vorsicht. Insbesondere, wenn Integrationen und Theme-Anpassungen existieren, sind Adaptierungen für die neue Version nötig.

Aus unserer Sicht als Moodle Certified Partner bietet uns Moodle 4.1 eine hervorragende Basis für die Entwicklung individueller Plattformen für unsere Kunden. Wir arbeiten derzeit an einem Moodle 4 Theme, das wir unseren Kunden anbieten werden. Bis es so weit ist, werden wir in den nächsten Wochen und Monaten die neuen Verbesserungen und Funktionen von Moodle 4.0 im Detail erkunden.

Falls Sie Interesse haben, bereits die erste Version (Moodle 4.0) auszuprobieren, wenden Sie sich bitte an unsere Kundenberatung. Wir informieren Sie sehr gerne über die Neuerungen und die Migrationsmöglichkeiten. Gemeinsam können wir anschließend Ihr Aktualisierungsprojekt planen.

Haben Sie weitere Fragen zu Moodle 4.0? Melden Sie sich gerne jederzeit unter info@lernlink.de oder rufen Sie an unter +49 8152 909090.
Wir freuen uns auf Sie! Ihr Team von lern.link